Der jüngste Wein des Jahres trägt in Italien den Namen Novello.

Es ist der erste gefüllte Wein der Saison und mit ihm wird in jedem Jahr die Weinernte gefeiert.

Dieser frische und leichte Wein wird nicht von jedem Weingut produziert.

Die wenigen Weingüter die ihn machen, stellen ihn in einer stark begrenzten Menge zur Verfügung.

Der offizielle Verkaufsstart für den Novello ist der 6. November.

Durch den Feiertag Ende Oktober trifft der Wein in den letzten Jahren erst einige Tage nach dem 6. November in Deutschland ein.

Sie können den Novello bei uns im Geschäft ab dem 12. November erwarten und natürlich auch probieren

Außerdem lohnt sich eine Reservierung Ihrer gewünschten Menge.

Das können Sie bei uns im Geschäft tun, per Telefon unter der Nummer: 04221 / 68 02 78 oder auch hier auf der Seite über unser Kontaktformular.

In diesem Jahr haben wir 3 Sorten aus 3 Regionen

Aus Norditalien kommt der Novello der Cantina di Negrar, die aus der Rebsorte Corvina einen wunderbar leichten und süffigen Roten herstellt.

Im Abruzzen werden von der Kellerei Tollo Montepulcianotrauben zu einem beerig harmonischen Novello verarbeitet.

Im Apulien bei Torrevento entsteht aus den Trauben Montepulciano und Nero di Troia ein

Warum ist der jüngste Wein des Jahres so beliebt?

Schon seit sehr vielen Jahren ist der Novello einer der beliebstesten Weine unseres Sortiments und wird von vielen Kunden voller Vorfreude erwartet.

Die schnelle und schonende Kohlensäure-Maischung sorgt für eine helle, teils violette Färbung des Novello.

Sie hält außerdem die Säure gering und es entstehen intensiv fruchtige Aromen, die man sofort nach dem öffnen der Flasche wahrnimmt.

Der einzige Nachteil: die kurze Lagerfähigkeit!

Denn ein Novello sollte nach Möglichkeit innerhalb der nächsten 3 – 6 Monate ausgetrunken sein.

Wozu serviert man einen Novello?

Geröstete Maronen oder auch Gerichte die Maronen enthalten passen hervorragend zum Novello

Aber auch zum Zwiebel- oder Flammkuchen aus dem Ofen schmecken die jungen Weine.